Meine Favoriten

Keine Favoriten vorhanden

Auf das Timing kommt es an ...

Tipps für den Kauf deines Brautkleides

  • Du solltest ca. 5-8 Monate vor der Hochzeit anfangen dein Brautkleid zu suchen. Denn bis du das richtige gefunden hast und es evtl. sogar noch angepasst werden muss dauert es leider bei manchen Herstellern. Vermeide somit einfach weniger Stress, indem du dich früh genug umschaust.
  • Vereinbare vorab einen Termin mit dem passenden Brautmodegeschäft. So können die Mitarbeiter genug Zeit für dich und deine Fragen einplanen.
  • Ziehe an dem Tag am besten etwas an, was du relativ schnell und einfach an- und ausziehen kannst. So sparst du Zeit und Nerven 😉 Wenn möglich solltest du auf Make-Up & Co verzichten, denn wer möchte schon ein Brautkleid anprobieren wo sich Make-Up Flecken befinden?
  • Ein ganz wichtiger Punkt ist deine Begleitung. Vermeide zu viele Personen. Nimm am besten jemanden mit dem du Vertraust und jemand der Ehrlich seine Meinung vertreten kann, denn niemand braucht unehrliche Meinungen. Daher solltest du maximal 2-3 Begleitpersonen mitnehmen.
  • Hör auf dein Bauchgefühl! Nichts ist wichtiger, wie du dich in deinem Brautkleid fühlst und bewegen kannst. Man muss auch nicht tausende Brautmodegeschäfte ausprobieren. Meist ist das erste Brautkleid was man anprobiert auch das Brautkleid, wofür man sich am Ende entscheidet. Daher verzichte auf einen Marathon. Wichtig ist, dass du strahlend vor dem Spiegel stehst und zufrieden mit deinem Brautkleid nach Hause gehst.

Rengül Kücükbiyik

renguel@weddingdiary.de

Hallo liebe Gäste,

damals vor knapp 8 Jahren, war es für mich eine Qual die richtige Location und die richtigen Anbieter für meine Hochzeit zu finden und zu kontaktieren. Doch trotz der langen Zeit dazwischen bekommen wir heute immer wieder die Frust unserer Freunde bzw Brautpaare mit, wie schwer es doch sei eine passende Location und die richtigen Anbieter zu finden. Daher möchte ich euch nützliche Tipps&Tricks mit auf den Weg geben. Ob es das richtige Brautkleid oder der perfekte Anzug, das Make-Up oder das Styling ist, für all das gibt es kleine Anregungen die euch bei eurer Wahl vieles erleichtern werden.

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.